Schreibtische, an denen Bücher entstehen

Das Imgriff-Blog berichtet gerade von berühmten Schreibtischen. Der britische Guardian hat Schriftsteller besucht und deren Schreibtische fotografiert. Sehr interessant, an was für einem Desk Erfolgsautoren arbeiten. Peinlicherweise muss ich zugeben, dass ich noch von keinen dieser Autoren je etwas gehört habe …

Hier kann die Bilderstrecke angeschaut werden.

4 Gedanken zu „Schreibtische, an denen Bücher entstehen

  1. Banville oder AS Byatt (eine meiner Lieblingsautorinnen) könnten Dir (nach dem was Du sonst liest zu schliessen) gefallen.
    Danke für den Link.

  2. Danke für den Tipp, werd ich mir dann zu gegebener Zeit mal anschauen. Worüber ich bisher gebloggt habe, ist aber überhaupt nicht repräsentativ für meinen «Büchergeschmack».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.