Lexikon des Unwissens ist auch ein Lexikon des Wissens (24)

Die Sammlung an Büchern, die die Welt nicht braucht, ist mit dem Lexikon des Unwissens nicht um ein Buch reicher geworden. Das Buch gehört in jede Bibliothek, die sich eine solche nennen will, schliesslich ist das Buch Schlüssel zu Wissenschaftsgeschichtlichem und stellt interessante Fragen (wieder). Bei Tink.ch mehr zum Buch.Aber Achtung! Die Fragen sind gefährlich… Und ja, wenn jemand eine Antwort darauf hat, weshalb es in der metro immer so heiss ist, bin ich äusserst dankbar (sie muss nicht einmal plausibel sein).Übrigens, sar1na, aus dem Moritz wird wohl nichts, der ist zur falschen Zeit am falschen Ort.

3 Gedanken zu „Lexikon des Unwissens ist auch ein Lexikon des Wissens (24)

  1. Das Überschneidungsproblem ist mit der Didaktik leider noch nicht ausgeräumt. Und Ch. empfindet die Didaktik der T. auch nicht so vielversprechend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.