Poesietelefon

Was für eine einfache und grossartige Idee: Eine Telefonnummer, die man anrufen kann, die einem Poesie schenkt. Beim Basler Poesietelefon tauscht man reiche Lyrik gegen ein bisschen Zeit. Im Internetzeitalter wirkt es wie aus der Zeit gefallen, dass man eine Nummer anrufen kann, um sich Gedichte vorlesen zu lassen. Aber das konnte man in der Mediengeschichte mit dem Telefon bereits einmal, und zwar mit dem Operntelefon.

Wer keine Zeit für eine ganze Oper mitbringt, aber für mehrere Gedichte, muss diese Septemberwoche nutzen: Zum Tag der Poesie 2019 sind gleich mehrere Gedichte zu hören. Man wählt einfach eines aus, das einen besonders interessiert. Und ja, man könnte wieder einmal einen ganzen Tag am Telefon verbringen: 061 721 02 05.

Call a Poem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.