Sudelblock

Die ursprüngliche Idee des Sudelblocks war es auch, hier unausgegorene Gedanken und Beobachtungen anzustellen. Dieses Konzept habe ich in den Lektürenotizen in der grossartigen Zeitschrift volltext wiedergefunden: Dort bringen Lesende ihre Eindrücke zu Lektüren, ohne sie literaturhistorisch genau einzuordnen, ohne sie objektiv zu begründen, ohne all dies. So könnte ich diesen textworker-Sudelblock wiederbeleben, mit der früherigen Idee, die nicht vollständig zu sein braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.