Telefonmenschen

Wir sind Telefonmenschen, tragen unsere Telefone überall hin. Die sagen, ohne Telefone seien sie nichts. Sie bekommen ein Phantomvibrieren in der Hosentasche, wenn sie es nicht haben. Wenn sie keine Verbindung zum Internet haben und keine Sms.

Im Zug denken wir uns den Gesprächsteil auf der anderen Seite der Linie dazu. Wir lachen über unsere Einfälle. Die richtigen Telefonmenschen sind genervt über Telefone im Zug. Die richtigen brauchen eine Telefonzelle zum Telefonieren.

Richtige Telefonmenschen können ihr Telefon nicht herumtragen. Nicht einmal im Haus. Richtige Telefonmenschen haben ein Telefon der PTT, das sie zuerst mieteten und irgendwann kauften. Das hängt an der Wand oder es steht auf dem Schreibtisch. Sie sehen nicht wer anruft und haben keinen Telefonbeantworter.

Die haben ein Adressbuch mit den Nummern ihrer Gesprächspartner. Es liegt direkt neben dem Telefonbuch. Mal schreiben sie mit Bleistift rein, damit sie wieder Platz machen können, mal mit Kugelschreiber. Richtige Telefonmenschen haben mitgemacht, als die Telefonnummern um eine Ziffer erweitert und die Zahlenkombinationsmöglichkeiten ins Unendliche gesteigert wurden. Sie haben ihre Telefonnummern geändert.

Richtige Telefonmenschen schauen ihr Telefonbüchlein durch, wenn ihnen langweilig ist. Und rufen den an, den sie schon lange nicht mehr gesprochen haben.

Das Telefon ist unser Tor zur Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.